Wurzelstockfräsen / Wurzelstockentfernung im Allgäu


Nach einer Baumfällung bleibt zwangsläufig ein Wurzelstock/Baumstumpf zurück....

Was soll nun damit geschehen?

Stehen lassen, um einen Blumenkübel darauf zu platzieren? Eine Rasenfläche oder ein Beet anlegen?

 

Wir hätten da eine Lösung für Sie!

Mit unserer professionellen Wurzelstockfräse wird das aufwendige entfernen mittels Bagger vermieden. Somit entstehen keine großen Belastungen und Schädigungen Ihres Rasens, bzw. des Untergrundes. Durch die schmale und kompakte Bauweise kommen wir nahezu an jede Stelle in Ihrem Garten. 

Je nach Wunsch könne wir den Stumpf in nur geringer Frästiefe entfernen, falls Sie nur einen Rasen ansäen möchten. Oder den Stock tiefer fräsen, um Platz für eine Neubepflanzung zu schaffen.

Gerne übernehmen wir auch die Neuanlage der gefrästen Stellen.

 

Was soll mit dem Fräsgut geschehen?

Die entstandene Überreste könne wir auf Wunsch entsorgen. 

Da das Fräsgut aber keinesfalls Abfall ist, kann es ebenso vielseitig im Garten wiederverwendet werden. Zum Beispiel kann das organische Wurzelmaterial mit dem abgetragenen Boden gemischt und mit frischem Humus aufbereitet werden, um eine gute Grundlage für eine Neubepflanzung zu schaffen. Es eignet sich auch hervorragend um Beete oder Hecken abzudecken, ähnlich wie mit Rindenmulch.  

 

Gerne erstellen wir Ihnen nach Besichtigung ein unverbindliches Angebot.

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Anfrageformular.